Clean Eating

Es ist der neue Ernährungstrend. Clean Eating heißt wörtlich übersetzt „reines, sauberes Essen“. Damit gemeint sind nur naturbelassene, unverarbeitete Nahrungsmittel und Gerichte ohne künstliche Stoffe. Farbzusätze, Emulgatoren, Zusatz- und Konservierungsstoffe, Süßstoffe, Geschmacksverstärker, synthetische Aromen und Füllstoffe.

Das hört sich gut an für Dich? Dann los!

Es wird frisch gekocht! Unbehandelte Nahrungsmittel voller Vitalstoffe, Mineralstoffe, Ballaststoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe die sowenig wie möglich industriell verarbeitet wurden.

Bei dieser Ernährung gibt es reichlich frisches Obst, Gemüse und Kräuter aus Bio-Anbau. Auch Getreideprodukte wie Mehl, Brot, Nudeln und Reis aus Vollkorn sowie Körner wie Hafer, Dinkel, Hirse, Kamut und Emmer. Dazu kommen Pseudogetreide wie Amaranth, Quinoa und Buchweizen. Auch Hülsenfrüchte spielen eine Rolle.

Hochwertige Fette wie pflanzliche Öle, Samen, Nüsse, Keime und Sprossen kommen in den Speiseplan. Problemlos kann diese Ernährung in den Alltag integriert werden.

Tierische Produkte und Zucker werden komplett von der Liste gestrichen.

(Anmerkung: Natürlich darf ab und zu auch Biofleisch oder ein qualitativ hochwertiger Fisch gegessen werden, falls Du nicht komplett auf vegan umstellen möchtest.)

Du möchtest mehr wissen über dieses völlig unkomplizierte Konzept? Komm in meine Beratung und Du erfährst alles darüber wie Du Dir ein genußvolles Frühstück, abwechslungsreiche Mittagessen und Abendessen zubereiten kannst sowie gesunde Salate, Desserts und Snacks. Als Plus gibt es Empfehlungen zu Nahrungsergänzungsmitteln, die bei einer veganen Ernährung superwichtig sind um dem Körper fehlende Nährstoffe aus der Nahrung trotzdem zukommen zu lassen.

Ich freu mich auf Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.